Best of Weltreise – Länder die ich empfehle zu bereisen

Generell gilt, ein Land ist nie so, wie du denkst. Wir bekommen immer viel Input durch die Medien und bilden uns so unser Urteil über ein Land oder einen Kontinenten. Da die Medien meist eher negative Nachrichten propagandieren, entsteht genau dieses Bild in deinem Kopf und das bekommst du auch so nicht wieder raus. Daher gebe ich dir den Tipp: Mache deine eigenen Erfahrungen, höre nicht zu sehr auf die anderen (das solltest du generell im Leben nicht immer tun) und erkunde die Welt. Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass ich überall durchweg positive Erfahrungen gemacht habe und die Realität sehr wenig mit der Medien-Realität zu tun hat.

Ganz weit oben steht Vietnam, in Asien. Es ist noch nicht so touristisch wie Thailand. Es ist sehr, sehr günstig hat traumhafte Strände und extrem leckeres Essen. Die Menschen sind dort sind sehr gastfreundschaftlich und es gibt viel zu erleben. Man kann sich für günstiges Geld einfach einen Roller oder ein Motorrad leihen und das ganze Land damit erkunden. Ich habe vier Monate in Vietnam gelebt und das ganze Land bereist. Auch Laos ist ganz oben auf meiner Liste. In diesem Land tummeln sich sehr wenige Touristen und so bekommt man von der Kultur und den Leuten ganz viel mit. Es ist jedoch auch sehr abenteuerlich. Der Bus fährt nicht ganz nach Zeitplan und hat auch schon mal eine Panne. Dafür kannst du in Asien fast nirgendwo günstiger reisen. Abenteuerlich ist auch die Kommunikation, da das Schulsystem in Asien noch nicht weit entwickelt ist, kann ein Dialog schon mal sehr unterhaltsam werden. Ja, auch mit Körpersprache kommt man sehr weit. 🙂 Ich bin in Laos in einem Speedboot gefahren, bin auf Elefanten geritten und habe diese im Fluss gewaschen und habe Schlangenwiskey getrunken. Diese und viele weitere Abenteuer findest du in diesem aufregenden Land.

 

 

Südafrika
Afrika ist allgemein nicht so gefährlich und so schlimm wie viele denken. Man sollte seinen gesunden Menschenverstand einschalten und immer etwas vorsichtig sein, doch wenn man sich an die Tipps von einheimischen Touristenführern hält, kann einem eigentlich nichts passieren. Südafrika ist vor allem seit der WM eines der weitest entwickelsten Länder in ganz Afrika. Das absolute Highlight hier ist die sogenannte Garden Route, auf vielen Kilometern fährst du mit deinem Auto traumhafte Landschaften entlang. Du siehst die Berge auf der einen Seite und das Meer auf der anderen. Afrika ist allgemein nicht so gefährlich und so schlimm, wie viele denken. Man sollte seinen gesunden Menschenverstand einschalten und immer etwas vorsichtig sein, doch wenn man sich an die Tipps von einheimischen Touristenführern hält, kann einem eigentlich nichts passieren. Südafrika ist vor allem seit der WM eines der weitest entwickeltsten Länder in ganz Afrika. Das absolute Highlight hier ist die sogenannte Garden Route, auf vielen Kilometern fährst du mit deinem Auto traumhafte Landschaften entlang. Du siehst die Berge auf der einen Seite und das Meer auf der anderen.

Neuseeland
Ich bin ja eigentliche die Rakete, die immer voll auf Aktion steht, doch Neuseeland ist genau das Gegenteil. Das ist ein sehr ruhiges und romantisches Land mit unfassbaren Natureindrücken. Viele Naturfotos, die du auf Bildschirmhintergründen, Postkarten oder Ähnlichem siehst, stammen aus Neuseeland. Nicht umsonst wurde Herr der Ringe auch dort gedreht. Du kannst mit einem Schiff durch den Nebel hautnah an Klippen entlang fahren, einen Gletscher besteigen, mit Delfinen schwimmen oder mehrere Tage in einem Nationalpark, isoliert von der Außenwelt, das Leben genießen. Etwas Aktion gab es für mich auch, ein Bungee Sprung aus einer Gondel (ja, ich kann nicht ohne Aktion) 🙂

 

 

Südamerika
Südamerika hat sehr viel zu bieten. Hier fand ich Bolivien und Peru sehr spannend. Diese Länder sind weitaus günstiger als Argentinien und Chile, jedoch ist das Englisch-Level allgemein in Südamerika alles andere als durchschnittlich. In Bolivien und Peru gibt es zum Beispiel den größten Salzsee der Welt, Nationalparks, durch die man tagelang mit dem Auto fahren kann, Geysire und viele weitere Attraktionen. Die Menschen dort sind etwas schüchtern und halten sich den Touristen öfters fern. Brasilien ist ein wahnsinnig großes Land mit vielen fußballverrückten aber sehr sympathischen Menschen. Ich empfehle, auf jeden Fall, eine Tour durch den Amazonas und den Regenwald zu machen. Mein absolutes Highlight war „Karneval in Rio“. Zwei Wochen non-stop Party von morgends bis abends, durch die Straßen und am Strand der Cuba Cabana.

Fazit: Ich bin ein Fan von je exotischer, desto besser. Es ist so spannend andere Kulturen zu sehen, wie diese leben, wie diese denken und deren Weltanschauung kennenzulernen. Vor allem der asiatische und afrikanische Raum lässt dich oft staunen und erweitert auf jeden Fall deinen Horizont. Du erlebst Landschaften, die du so nie für möglich gehalten hättest. Machst Freundschaften auf der ganzen Welt und lernst sehr viel über das Leben.